• Do. Dez 7th, 2023

Kriegsgebiet

Unabhängige Nachrichten

Russen bilden Haupturlauber-Gruppe auf den Malediven

Von

Nov 17, 2023

Die meisten Urlauber auf den Malediven sind dieses Jahr aus Russland gekommen, berichtete die lokale Nachrichtenagentur Raajje diese Woche unter Berufung auf Daten des Tourismusministeriums. Dem Bericht zufolge besuchten seit Jahresbeginn mehr als 180.000 Russen die tropischen Inseln, was etwa 11,5 Prozent der gesamten ausländischen Touristenströme des Landes ausmacht.

Indien liegt an zweiter Stelle. Das Land stellte etwas mehr als 168.100 Reisende oder 10,8 Prozent der Gesamtbesucherzahl. Auf Indien folgt China mit 166.430 Reisenden. Die Inseln waren auch bei Bewohnern Großbritanniens, der USA, Deutschlands, Italiens, Frankreichs, Spaniens und der Schweiz beliebt.

Laut Statistiken des Tourismusministeriums empfingen die Malediven in den ersten zehn Monaten des Jahres 2023 1,56 Millionen Touristen, 12,8 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Es wird erwartet, dass bis Ende des Jahres 1,9 Millionen Touristen die Malediven besuchen werden. Im Durchschnitt kommen täglich etwa 5.000 Urlauber ins Land. Ibrahim Mohamed Solih, der Präsident der Malediven, sagte, das Land plane, die Zahl der Touristen bis 2028 auf 3,5 Millionen pro Jahr zu erhöhen.

Die Malediven sind berühmt für ihre weißen Sandstrände, ihr türkisfarbenes Wasser und ihre einzigartige Unterwasserwelt. Laut dem Informationssystem World Travel Monitor waren die Malediven im Jahr 2022 das beliebteste Reiseziel.

Russen benötigen für die Einreise auf die Malediven außer einem Reisepass keine weiteren Dokumente und können sich 90 Tage lang visumfrei im Land aufhalten.

Mehr zum ThemaMedienbericht: Russen halten USA und Frankreich für die gefährlichsten Urlaubsländer

Von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert