• Mo. Okt 2nd, 2023

Kriegsgebiet

Unabhängige Nachrichten

Schoigu: Wir haben keine anderen Optionen als einen Sieg Russlands

Von

Sep 13, 2023

Russlands Verteidigungsminister Sergei Schoigu hat sich zuversichtlich gezeigt, dass sein Land bei der militärischen Sonderoperation in der Ukraine einen Sieg erzielen wird. In einem Interview mit dem Fernsehsender Rossija-1 beantwortete der Minister eine entsprechende Frage wie folgt:

„Wir haben keine anderen Optionen.“

Schoigu wies darauf hin, dass die russischen Streitkräfte weiterhin Personal und Ausrüstung des Gegners eliminierten. Dies sei nun die Hauptaufgabe. Außerdem hielten die Truppen aktive Verteidigung an wichtigen Frontabschnitten. In einigen Richtungen ergebe sich diese Aufgabe als schwierig, an anderen dagegen als leichter. Trotzdem, betont Schoigu, handelten russische Soldaten und ihre Kommandeure zielsicher.

„Die Jungs handeln selbstsicher. Die Kommandeure handeln selbstsicher. Wir verteidigen das sicher, was wir momentan verteidigen müssen.“

Seit dem 4. Juni führen die ukrainischen Streitkräfte eine „großangelegte Gegenoffensive“ durch. Wie Russlands Präsident Wladimir Putin am Mittwoch beim Östlichen Wirtschaftsforum in Wladiwostok erklärte, habe Kiew bisher keine Erfolge erreicht. Darüber hinaus sollen ukrainische Truppen enorme Verluste erleiden. Der Staatschef schätzte die Zahl der getöteten ukrainischen Soldaten auf 71,500. Das ukrainische Militär habe 543 Panzer und fast 18.000 gepanzerte Fahrzeuge verschiedener Typen verloren, so Putin.

Mehr zum Thema – Selenskij: Gegenoffensive wird kein Happy End nehmen

Von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert