• Sa. Feb 4th, 2023

Kriegsgebiet

Unabhängige Nachrichten

Nach Ölpreisdeckel: Ölpreis steigt

VonDer Kanzler

Dez 5, 2022

Am ersten Handelstag nach der Einigung der EU auf einen Ölpreisdeckel sprang der Ölpreis wie vorhergesagt in die Höhe. Beide Referenzsorten legten im Tagesverlauf um bis zu drei Prozent zu. Die Sorte WTI notiert aktuell bei 82,28 und die Sorte Brent bei 87,87 Dollar für den Barrel Rohöl.

Am Freitag hatten sich die Länder der EU auf eine Preisobergrenze für russisches Öl von 60 Dollar pro Barrel geeinigt. Die Preisgrenze wird von den Ländern der G7 und Australien mitgetragen.

Der Westen will mit der Maßnahme die Einnahmen Russlands aus dem Rohöl-Geschäft begrenzen. Westliche Politiker glauben, mit diesem Mittel den Kriegsverlauf in der Ukraine zugunsten der Ukraine beeinflussen zu können.

Kritiker der Maßnahme hatten ein Steigen des Ölpreises vorhergesagt. Ein weiter steigender Ölpreis könnte die ohnehin schon angeschlagene Wirtschaft der EU noch mehr belasten, zumal Russland angekündigt hat, Länder, die sich am Ölpreisdeckel beteiligen, künftig von Lieferungen auszuschließen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Generated by Feedzy