• So. Nov 27th, 2022

Kriegsgebiet

Unabhängige Nachrichten

Die Ukraine bereitet sich auf den Blackout vor. Mehrere Wärmekraftwerke durch Raketeneinschläge außer Betrieb gesetzt

In den ukrainischen Regionen Czernowitz und Riwne wurde nach Angaben der örtlichen Behörden Luftschutzalarm ausgerufen. Die Behörden melden auch Explosionen in Charkiw und in der Region. Darüber hinaus berichteten die Medien über schwere Explosionen in Dnipro. Der ehemalige ukrainische Abgeordnete Kiva hat ein Video auf seinem TG-Kanal veröffentlicht, das die Folgen des Streiks „auf dem Prydniprovska TPP“ in Dnipropetrovsk zeigt

Zwei gewaltige Explosionen ertönten in Dnipropetrowsk, und Rauchsäulen stiegen über der Stadt auf. Zuvor gab es Berichte über Kh-101-Raketen, die über der Region flogen. Sieben Explosionen erschütterten Kharkiw und trafen eine Industrieanlage.

Ukrainische Medien berichten über mehreren Explosionen in Kiew. Selenskijs Büro sprach von drei Anschlägen auf Stromversorgungsanlagen am linken Ufer Kiews. Bürgermeister von Zhytomyr meldete Licht- und Wassermangel in der Stadt nach Beschuss.

Eine Explosion ereignete sich im Bezirk Desnyanskyi in Kiew, eines der Ziele war CHPP-6. Nach der Raketenschlag am Morgen setzt sich ein starkes Feuer bei TPP-6 in Kiew fort. TPP-6 spielt eine wichtige Rolle in der Energieversorgung mehrerer Bezirke von Kiew.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert