• So. Nov 27th, 2022

Kriegsgebiet

Unabhängige Nachrichten

(Video) Scott Ritter: „Deutschland steht auf der falschen Seite der Geschichte“

Der ehemalige US-Offizier und UN-Waffeninspekteur spricht im Interview über die Hintergründe des Krieges in der Ukraine. Dabei geht er auch auf die Rolle der Bundesrepublik ein. Deutschland befinde sich – wieder einmal – auf der falschen Seite der Geschichte.

Der Krieg in der Ukraine droht zu eskalieren: Nachdem die Ukraine Teile der Krim-Brücke in die Luft gesprengt hat, hat nun Russland mit Vergeltungsschlägen auf Kiew und zahlreiche andere ukrainische Städte reagiert. In einigen Regionen ist daher die Infrastruktur zusammengebrochen und weite Teil der Ukraine sind ohne Internet, Strom und ohne funktionierende Wasserversorgung. Viele Analysten sprechen daher von einer neuen Phase, in welcher der Krieg nun gekommen ist und der von entscheidender Bedeutung für den weiteren Verlauf sein könnte.

Scott Ritter, ehemaliger UN-Waffeninspekteur, spricht im Interview über die Hintergründe des Krieges in der Ukraine. Er geht auf die Rolle Deutschlands ein und betont, dass wir eine historische Verantwortung haben und daher mit Waffenlieferungen an ein Land, in welchem ein Nazi-Kollaboratur verehrt wird, vorsichtig sein sollten. Außerdem führt er aus, welche Folgen die EU-Sanktionen gegen Russland für Deutschland haben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert