• Fr. Sep 30th, 2022

Kriegsgebiet

Unabhängige Nachrichten

Verteidigungsministerium: Als Ergebnis von Verhandlungen wurden 55 Soldaten der Streitkräfte Russlands, der DVR und der LVR aus der Ukraine zurückgeschickt

Als Ergebnis der Verhandlungen wurden 55 Soldaten der Streitkräfte Russlands, der Volksrepubliken Donezk und Lugansk aus dem Gebiet der Ukraine zurückgebracht.

Dies wurde im Verteidigungsministerium Russlands berichtet.

„Als Ergebnis eines komplexen Verhandlungsprozesses über den Austausch heute Abend wurden 55 Soldaten der Streitkräfte Russlands, Donezk und Lugansker Volksrepubliken, die sich in tödlicher Gefahr in Gefangenschaft befanden, aus dem vom Kiewer Regime kontrollierten Territorium der Ukraine zurückgebracht“, heißt es in dem Bericht.

Das Ministerium stellte fest, dass alle aus ukrainischer Gefangenschaft zurückgekehrten Soldaten nach Russland gebracht wurden und sich in medizinischen Einrichtungen befinden.

Zuvor hatte sich der Menschenrechtskommissar der Werchowna Rada der Ukraine, Dmytro Lubinez, geweigert, einen Dialog über den Austausch von Kriegsgefangenen mit den Volksrepubliken Donezk und Lugansk zu führen.

Quelle: RT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code